Montag, 25. März 2013

Previously on Instagram #41

Satin Schlafmasken von TK Maxx. So cute!
Dieser Laden macht mich irgendwann noch arm ;)


Raspberry Latte und Nussnougatcreme Muffin von Starbucks. Ein Traum :)


Eine schöne Woche euch allen!



Samstag, 23. März 2013

It's Caturday! #52

Synchronschläfer ♥


2x Tiger-Kringel. Die Verwandschaft lässt sich nicht leugnen... ;)



Sonntag, 17. März 2013

Previously on Instagram #40

Yummy Nachtisch.


Lashes Vorrat aufgestockt :D


Dem Kater ist der laufende Dino Rider nicht so ganz geheuer.


Der Mann hat aufgetischt: Kasseler, Herzoginkartoffeln, Broccoligratin & braune Sauce.
Dazu Salat und ein eisgekühltes Mountain Dew :)

Der Nachtisch zum Kasseler und gleichzeitig auch der perfekte Nachtisch für mich - Schoko Lava.


Bester Osterhase ever. Ich als Schoko-Süchtling kenne mich aus ;)


Zum schmalen Kurs ersteigert. Muss ich unbedingt testen.


Bei dm erfolgreich die gesammelten Payback Punkte wieder verprasst :)
Endlich ist der Confetti Top Coat mein!



Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche :D






Samstag, 16. März 2013

It's Caturday! #51

Katzengras ist immer ein heiß begehrtes Festmahl :) Es wird innerhalb eines Tages niedergemäht...






Montag, 11. März 2013

Previously on Instagram #39


Ich liebe meinen Ananas-Schneider :D Und die frische Ananas natürlich auch ;)
In die ausgehöhlte Ananas kann man bestimmt super Cocktails einfüllen!


Neue Tees für die exzessive Teetrinkerin :)


Hallo Ferrero, bitte die weißen Küsschen ins Standardsortiment aufnehmen. Dringend!


Neue schöne Sachen von dm :)

Ich wünsche euch eine schöne neue Woche!




Samstag, 9. März 2013

It's Caturday! #50

Oha, schon der 50. Caturday-Post. Wie doch die Zeit vergeht...
Dafür gibt es heute eine extrem lässige Lily zu sehen.
Keine Ahnung, was genau sie da macht, aber es scheint bequem zu sein ;)




Freitag, 8. März 2013

Mein Nagel-Retter in der Not?

Achtung, es folgt eine Leidensgeschichte ;)

Meinen Fingernägeln geht es seit mehreren Monaten ziemlich beschissen. Sie sind weich, empfindlich, reißen ständig ein und spalten sich an den Spitzen und blättern ab.

Richtige Supernägel hatte ich noch nie, aber so schlimm wie im Moment war es auch noch nicht. Ich bin Schauwerbegestalterin (oder auch auf gut Deutsch Dekorateurin (hallo Nine;)), daher werden meine Fingernägel (bzw. generell meine Hände) im Job ziemlich stark belastet.
Normalerweise habe ich grundsätzlich (farbig) lackierte Nägel, schließlich besitze ich eine Meeenge Nagellacke zum Ausführen ;)
Da auf den kaputten Spitzen jeder Lack nach kürzester Zeit anfängt zu chippen, lasse ich den Farblack seit fast drei Monaten meistens weg und beschränke das Lackieren nur auf einen schützenden Klarlack, damit die Nägel nicht noch mehr kaputt gehen.
Der Nagellackentferner, den ich schon länger verwende, ist übrigens extra schonend für brüchige und empfindliche Nägel.


Ich hab schon vieles probiert, damit es meinen Nägeln besser geht, aber sie wollen sich nicht so recht wieder einkriegen.
Ich habe es schon erfolglos mit harmlosen Nagelhärtern und -ölen von p2 
versucht, auch der formaldehydhaltige Nagelhärter von Herôme hat mir nur eine kurze Besserung gebracht. Als letztes sollte der Diamond Strength Hardener von Sally Hansen mir weiterhelfen - leider war auch das vergebens.

Letzte Woche habe ich dann nach langem Überlegen den Nagelhärter Microcell 2000 zugelegt.
Da ich bei vielen, mit ähnlichen Nagelproblemen wie meinen, gelesen habe, dass Microcell das einzige wäre, was ihnen geholfen hätte, will ich das jetzt auch ausprobieren.




Es geht mir nämlich auch ziemlich auf die Nerven, dass ich viele meiner neueren Lacke noch gar nicht ausführen, geschweige denn bebloggen konnte. Und die sich immer mehr anhäufenden NOTD- und Designideen möchte ich auch endlich umsetzen, aber auf keinen Fall mit meinen zwangsläufig noch stärker als sonst gekürzten und leider unschönen Nägeln. Das macht mich wirklich grumpy :(



Microcell wird 2-3 Wochen lang laut Hersteller als Kur nach einem bestimmten System lackiert.
Man trägt am ersten Tag eine Schicht auf, am zweiten Tag lackiert man eine zweite Schicht, um dann am dritten Tag die alten Schichten abzulackieren und von vorne zu beginnen.
Nach den 2-3 Wochen soll man den Lack einmal wöchentlich als Basecoat benutzen.

Ich habe als Tipp gelesen, dieses System noch um einen Tag und eine Schicht zu erweitern und somit erst am vierten Tag abzulackieren, aber ich halte mich bei meinem ersten Versuch an die von Microcell angegebene Anwendung.




Preis: 11.95€
Inhalt: 10ml
Bezug: Rossmann, Douglas, dm



Zwischenfazit:
Ich benutze Microcell 2000 jetzt seit ungefähr 1 1/2 Wochen. Seitdem ist mir kein Nagel mehr (weiter) eingerissen. Ich habe auch tatsächlich den Eindruck, dass das Abgesplitterte langsam rauswächst und nicht immer weiter neu absplittert.
Zwei Wochen dieser Kur genügen wahrscheinlich, wenn die Nägel nicht in ganz schlechter Verfassung sind. Ich bin mir inzwischen sicher, dass ich die vollen drei Wochen ausreizen muss. Anschließend gibt es hier natürlich ein Fazit zu dem Thema.
Drückt mir die Daumen, dass sich der Aufwand lohnt :)


Habt ihr auch so undankbare Fingernägel wie ich und vielleicht  Erfahrungen mit Microcell gemacht?



Sonntag, 3. März 2013

Previously on Instagram #38

So, ich habe in der letzten Woche tatsächlich mal wieder Bilder bei Instagram gepostet. Also gibt es endlich wieder einen Wochenrückblick zu sehen, wenn auch nur einen Kleinen ;)



Die Rettung für meine geschädigten Fingernägel? 


Schönes für die Nägel von Konad :D


Wenn die neuen Cake Pop Sprinkles sich beim Fotografieren selbstständig machen... sieht das eigentlich auch ganz schön aus ;)


Egal, wie weit Ostern noch weg ist - sobald ich Waffeleier sehe, muss ich sie kaufen.
Und schnellstmöglich essen :) (Gilt übrigens auch für Dominosteine zu Weihnachten :D)


Ich wünsche euch eine schöne Woche :)