Dienstag, 7. August 2012

Kennt ihr schon die sächsische Tastatur?

Naja, oder wie sie sich selbst nennt: De säggs'sche Dasdadur?

* wie immer KLICKEN für grooooße Ansicht *
Entdeckt hab ich sie im Januar auf unserem Städtetrip in Dresden und war gleich völlig hin und weg: Eine gewöhnliche Computer-Tastatur mit Beschriftungen im sächsischen Dialekt. Das Ding is natürlich voll funktionsfähig. (Und nein! Wir haben sie uns nicht selber zugelegt ;))

Besonders die Enter-Taste mit "Fertsch" und die Backspace-Taste mit "Raddschor" haben es mir angetan. 




Weitere Favoriten sind die Taste Tab mit "Hubben", Capslock mit "immor grouß", Null mit "nüscht", Steuerung mit "schtring" und Ä mit "Ällgaweh"... ;)


Die Tastatur is schon ziemlich bekloppt und eher unnötig, aber auch total amüsant. 
Hersteller ist die Firma → Cherry, es gibt außerdem die Varianten Bayerisch, Fränkisch, Berlinerisch, Hessisch und Oberpfälzisch.

Und, kennt ihr De säggs'sche Dasdadur?


1 comment

8. August 2012 um 14:36

Toll! Ich mag die Tastatur!

http://theprintedsea.blogspot.com/

Kommentar veröffentlichen

Hey ho :) Teil mir deine Gedanken mit, ich freu mich!
Auch bei alten Posts! :D