Mittwoch, 27. Juni 2012

[must-eat] Griechischer Nudelsalat

Ich bin verrückt nach diesem Salat! Deshalb muss ich ihn mit euch teilen!

Nachdem ich ihn Ende Mai auf einem Geburtstag gegessen habe, habe ich den Salat innerhalb der letzten zwei Wochen viermal zubereitet. Das musste sein, weil ich so geier auf den Geschmack war. Suchtfaktor hoch zehn! :) 



Bei den Nudeln handelt es sich um die griechischen Nudeln Kritharaki. Habe ich vor diesem Salat noch nie gegessen, schmecken aber sehr gut :D
Tomate und Gurke machen den Salat schön frisch und Feta gehört in einen griechischen Salat ja eh schon obligatorisch rein..

Das Rezept findet ihr in → Mellis Küche
Melli ist quasi Schuld am hohen Kritharaki Verbrauch im Hause Sonnenschein ;)

Der Schritt, die Tomaten und die Gurke zu entkernen, ist übrigens sehr wichtig. Beim ersten Zubereiten dachte ich "Ach, was haben die armen Kerne denn verbrochen, das schadet doch bestimmt nicht, wenn ich die drinnen lasse..." Leider verwässert der Salat aber sehr schnell, wenn man sich diesen Schritt spart. 

Probiert das Rezept unbedingt mal aus!


1 comment

27. Juni 2012 um 20:00

Awwww :-)
An dem hohen Kritharaki-Verbrauch bin ich doch gerne Schuld, hihi!
Ich habe ihn gestern auch grad wieder gemacht und heute ist er schon verputzt ;-)
Liebe Grüße
Melli

Kommentar veröffentlichen

Hey ho :) Teil mir deine Gedanken mit, ich freu mich!
Auch bei alten Posts! :D